Ausblick von Dachterrasse des Riads in Fès
Marokko thealkamalsontheroad

In Marokko findest du für deine Übernachtung unzählige Möglichkeiten wie landestypische Riads und Hotels, Privatzimmer und Ferienwohnungen oder auch Campingplätze.

Als wir unserer Route durch Marokko planten, wurde uns schnell klar, dass wir in traditionellen Riads übernachten wollten.

Von außen sind es oft Häuser, die nicht sehr einladend aussehen, in Straßen gelegen, die auch nicht sehr einladend wirken. Und trittst du ein, dann eröffnet sich dir ein kleines Paradies, in welchem du Ruhe und Entspannung von den doch oft lauten und quirligen Medinas außerhalb findest.

Wir stellen dir in unserem Artikel alle Riads vor, die wir besucht haben. Und geben dir somit eine kleine Inspiration für deinen Roadtrip durch Marokko.

Ein Riad ist ein Haus oder ein Palast, welches einen Innenhof oder einen Garten aufweist.


Oftmals befinden sie sich direkt in den Medinas – den Altstädten.


Viele Riads besitzen nicht nur wunderschöne Innenhöfe, sondern auch Dachterrassen mit Blick über die Dächer der Stadt und manches Mal sogar einen Pool.

Landkarte Städte auf unserer Rundreise in Marokko thealkamalsontheroad

Frühstück, Parken & Co

Was bietet ein Riad außer einem himmlischen Bett?

In den Riads erhältst du immer ein Frühstück, welches aus Brot, Baghrir (marokkanischen, sehr fluffigen Pfannkuchen) und Harcha (ein auf dem Grill oder in der Pfanne gebratenes Grießfladenbrot – in den Medinas auf der Straße kannst du die Herstellung beobachten) besteht. Dazu werden immer Oliven, Marmelade und Honig gereicht. Meistens gibt es frisches Obst, ein Ei und Joghurt dazu. Müsli haben wir in drei Riads genossen, Käse oder Wurst gab es zum Frühstück in keinem Riad. Zum Frühstück gibt es noch Kaffee oder Tee, je nachdem worauf du Lust hast.

In den meisten Riads wird auch Abendessen serviert. Wir haben beides ausprobiert. Das Essen war im Restaurant genau so gut wie im Riad, wo es ebenfalls frisch zubereitet wird. Die Menüs bestehen aus 3 Gängen. Zu Beginn gibt es Brot mit Oliven, Suppe oder Salat. Der Hauptgang ist meistens eine Tajine, manchmal mit Couscous, manchmal mit Brot. Und zum Abschluss gibt es eine Nachspeise. Wir erhielten meistens Obst mit Zimt bestreut.

In jedem Riad haben wir zur Begrüßung einen Minztee erhalten – gesüßt und mit einem kleinen Teller marokkanischem Gebäck.

Zudem füllst du in jedem Riad ein Formular aus, woher du kommst, wohin du gehst, dein Name, dein Beruf. Das Formular ist meistens auf Französisch, englisch oder arabisch.

Einige der Riads haben einen Parkplatz, einige – mitten in den Medinas – haben keinen. Die Riads geben dann stets einen Tipp, wo du parken kannst.

Falls du viel Gepäck bei dir hast, einfach die Riads informieren, sie schicken einen Gepäckträger. Er trägt dein Gepäck nicht, er fährt es in einem kleinen Handwagen und zeigt dir somit auch noch den Weg zum Riad. Dafür erhält er von dir 2 – 3 Euro Trinkgeld.

Rabat

Riad Dar Soufa

Klassisches marokanisches Riad mit einem gemütlichen Innenhof und einer Dachterrasse mit Blick über die Dächer von Rabat

Adresse: 7 Derb Soufa Mèdina, Rabat 10000, Marokko

Das Riad befindet sich mitten in der Medina Rabats in einer kleinen Seitengasse, an der wir erst einmal vorbeigelaufen sind. Recht unscheinbar überraschte es uns dann doch mit seinem Inneren.

Die Zimmer sind geräumig und sauber, mit viel Liebe zum Detail und zur Farbe ausgestattet. Es ist – trotz des Trubels vor der Tür – angenehm ruhig und immer Sommer sicher angenehm kühl.

Es gibt eine Dachterrasse, auf der du im Sommer frühstücken kannst. Anfang März war es noch zu kalt dafür und auch noch nicht zum draußen sitzen hergerichtet.

Das Frühstück war lecker und ausreichend. Abendessen gab es nicht, aber da findest du in Rabat viele gute Restaurants.

Direkt am Riad gibt es keine Möglichkeit zum Parken, du findest aber kostenpflichtige Parkplätze auf der nahen Avenue Laalou. Wir haben zwei Euro für zwei Tage bezahlt.

Im gesamten Riad gibt es WLAN, dessen Schlüssel du bei Ankunft erhältst.

Das Riad Dar Soufa liegt in der Nähe jeder Sehenswürdigkeit und nur 500 m entfernt von den Stränden Rabats.

Badezimmer Riad Dar Soufa Marokko thealkamalsontheroad
Brunnen im Haus Riad Dar Soufa Marokko thealkamalsontheroad
Zimmer in Riad Dar Soufa Rabat Marokko thealkamalsontheroad
Treppenhaus in Riad Dar Soufa Marokko thealkamalsontheroad

Meknès

Riad Yamcha

Wunderschönes Riad mit geschmackvoll eingerichteten Zimmern, einem traumhaften Patio und einer Dachterrasse mit Blick über die Medina und gemütlichen Sonnenliegen.

Adresse: 2DB Zenkat Nouar, Meknés 50000, Marokko

Das Riad hat uns am besten auf der ganzen Reiseroute gefallen, das vornweg, weil es wirklich lohnenswert ist.

Wieder in einer kleinen Gasse mitten in der Medina von Meknès gelegen (auf die rote Eingangstür achten!) eröffnet sich dir hier mehr als ein Paradies.

Der Innenhof überzeugt mit wunderschönen Mosaiken, mit hohen Palmen, Bananen- und Orangebäumen und einer Dachterrasse auf der du auf bequemen Liegen und Sitzgelegenheiten die Sonne und die Ruhe genießen kannst. Der Blick auf Meknès ist fantastisch.

Die Zimmer sind ausgesprochen geschmackvoll und modern eingerichtet und sehr sauber.

Das Frühstück – wir erhielten ein Spiegelei auf Toast – war sehr lecker. Doch am besten war die Tajine, die wir zum Abendessen gekocht bekamen. Die beste Tajine, die wir auf der gesamten Reise gegessen haben.

Das Riad wird von einer Damencrew geführt, die uns sehr freundlich empfangen hat. Wie auch die Hauskatze, die sofort Freundschaft schloss. 

Es gibt WLAN, aber es war nicht überall gut erreichbar.

Da sich das Riad Yamcha mitten in der Medina befindet, gibt es keine Parkmöglichkeit. Wir haben hinter dem Tor „Bab Berdaine“ geparkt, da befindet sich ein etwas größerer Platz. Der Parkplatz war kostenfrei. Von hier waren es ungefähr 10 min bis zum Riad.

Innenhofgarten Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad
Schlafplatz Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad
Sitzgelegenheit vor Zimmer Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad
Wohnzimmer Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad
Innenhofausblick Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Riad Yamcha Marokko thealkamalsontheroad

Fès

Riad Fès Kettani

Sehr schönes, großes Riad mit drei gemütlichen Dachterrassen und einem fantastischen Blick über die Dächer von Fès bis hin zu den Bergen.

Adresse: 3, Derb Touil, Derb Jamaa, Fès 30000, Marokko

Das große Riad liegt mitten in der Medina von Fès. Auch hier hat es uns sehr gut gefallen. Wir haben bereits bei Ankunft neben dem obligatorischen Minztee Tipps für die Sehenswürdigkeiten von Fès erhalten.

Das Zimmer war geschmackvoll mit antiken Möbeln ausgestattet und sauber. Das gesamte Haus gleicht ein wenig einem Museum. Überall gibt es antike Ausstellungsstücke zu betrachten. Der Innenhof ist mit herrlichen Mosaiken ausgelegt, es gibt einen Brunnen und sehr schöne, antike Türen, die in die Räume führen.

Wunderschön ist die Dachterrasse mit vielen Sitz- und Liegemöglichkeiten ausgestattet. Du kannst hier oben dein Lunch zu dir nehmen, und dir Obst und Getränke bringen lassen, während du entspannst.

Parken war ein wenig tricky. Es gibt einen Parkplatz, den Google nicht direkt gefunden hat. Wir mussten ein wenig suchen, was in dem wilden Verkehr nicht so einfach war. Von dort aus wurden wir von einem Gepäckträger abgeholt, der uns durch das Wirrwarr der engen Gassen führte.

Es gibt WLAN, aber nicht überall gut erreichbar.

Wir haben das Frühstück im Frühstücksraum am angeheizten Kamin genossen – es gab auf Wunsch gekochtes Ei – und das Abendessen im Innenhof mit romantischer Beleuchtung des sprudelnden Brunnens. Auch hier gab es eine leckere Tajine, die jeder doch etwas anders kocht.

Das Riad Fès Kettani bietet wohl auch SPA-Anwendungen, Wäscheservice und einen Guide, der dich durch das sehr quirlige Fès leitet.

Schlafzimmer Riad Fès Kettani Marokko thealkamalsontheroad
Dachterrasse Riad Fès Kettani Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Riad Fès Kettani Marokko thealkamalsontheroad
Innenhof Riad Fès Kettani Marokko thealkamalsontheroad

Merzouga

Riad Chebbi

Herrliches Riad mit großen Zimmern, einem erfrischendem Pool und einer Dachterrasse mit Blick auf die Wüste.

Adresse: Tanamoust, 52202, Marokko

Das  Riad gleicht eher einem Hotel, aber liegt absolut günstig gleich gegenüber der in Merzouga beginnenden Wüste. Nur einmal die Straße überqueren und du bist mitten drin in den Dünen.

Das Zimmer war sauber, das Bett echt bequem, aber ansonsten zweckmäßig eingerichtet. Es wirkte eher so wie viele Zimmer in einem größeren Hotel, bisschen Farbe hier und da, aber nichts Außergewöhnliches.

Wir blieben zwei Nächte und der Durchlauf der Gäste war hoch. Es kamen viele, blieben eine Nacht und verließen das Riad wieder.

Die Dachterrasse zeigt einen wunderbaren Blick entweder auf den Ort Merzouga oder direkt auf die Dünen.

Parkplatz gibt es direkt vor dem Riad und einen großen Pool mit Sonnenliegen, der sehr einladend wirkte. WLAN war hier gut und überall erreichbar.

Auch die Servicekräfte waren sehr freundlich und zuvorkommend.

Das Essen – ja – das Frühstück war wie in jedem Riad, doch das Abendessen war etwas speziell. Die Menge war völlig ausreichend, aber die Zusammenstellung der Speisen und auch Geschmacklich etwas gewöhnungsbedürftig.

Zum Riad Chebbi gehört auch ein Camp in der Wüste, falls du Interesse hast, dort zu übernachten. Vom Riad aus werden auch Kamelritte, Fahrten mit einem Quad und Touren mit einem Jeep durch die Wüste organisiert.

Schlafzimmer Riad Chebbi Marokko thealkamalsontheroad
Pool Riad Fès Kettani Marokko thealkamalsontheroad
Innenhalle Riad Chebbi Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Riad Chebbi Marokko thealkamalsontheroad

Tinghir

Riad Dar Bab Todra

Hübsches Riad in den Bergen und der alten Stadt Tinghir mit schlichten, aber farbenfrohen Zimmern und einer Terrasse mit Blick auf einen Dattelplamenhain.

Adresse: Riad Dar Bab Todra, Tinghir, 45800, Marokko

Das Riad war rückblickend wohl in dieser Gegend eines der besseren Riads, obwohl es uns am wenigsten von allen Riads gefallen hat.

Auch hier wurden wir wieder mit einem Minztee empfangen und es wurden uns Tipps für die Umgebung gegeben.

Das Zimmer war schlicht und in den typischen Farben eingerichtet und leider in unseren Augen nicht ganz so sauber, wie wir es uns wünschten. 

Die Anfahrt ist ein wenig tricky über eine Kiespiste, aber auch mit einem Kleinwagen machbar. Parken ist direkt am Riad möglich.

WLAN gab es überall im Haus.

Auch ein schöner Pool zum Abkühlen steht zur Verfügung. Als wir dort waren, wurde jedoch daran gearbeitet.

Das Frühstück war sehr gut, hier gab es zu unserer Freude ein Müsli. Zum Abendessen gab es wie überall Tajine.

Insgesamt machte das Riad Dar Bab Todra einen etwas düsteren Eindruck. Aber die Landschaft außerhalb Tinghirs machte alles wieder wett.

Schlafzimmer Riad Dar Baba Todra Marokko thealkamalsontheroad
Eingangshalle  Riad Dar Baba Todra Marokko thealkamalsontheroad
Bett  Riad Dar Baba Todra Marokko thealkamalsontheroad

Aït-Ben-Haddou

Maison d’hôtes Tigminou

Wunderschönes Riad in einer kleinen, ruhigen Oase mit Bungalows aus Lehm, einen herrlichen Garten mit Pool und köstliches Frühstück und Abendessen. Die Zimmer sind alle sehr liebevoll eingerichtet.

Adresse: Douar Tasselmant, 45000, Marokko

Dieses Riad  hat uns nach den letzten beiden Riads wieder wirklich sehr gut gefallen. Das lag vielleicht auch an der sehr freundlichen Begrüßung der Besitzer, einer Französin und ihrem Ehemann.

Sie zeigte uns zuerst das Areal – mehrere Bungalows in der dortigen Lehmbauweise und inmitten eines schönen Gartens errichtet. Es gibt einen Pool mit Sonnenliegen, und ein Berberzelt, unter dem du relaxen kannst. Und sie gab Tipps für unseren Besuch in Aït-Ben-Haddou.

Das Zimmer war in einem Bungalow aus Lehm mit einer Holzdecke und liebevoll eingerichtet und sauber.

Es gab überall WLAN und einen Parkplatz vor dem Riad.

Frühstück und Abendessen wurde auf der Terrasse serviert und war echt lecker. Am Abend kochte der Besitzer, zur Abwechslung keine Tajine, sondern einen Burger. Die Vorspeise, die Nachspeise und auch die Marmeladen werden von den beiden selbst produziert. Und falls du magst, hier wird auch hauseigener Rum hergestellt.

Wenn du magst, kannst du ein Hamam buchen.

Hier in der Maison d’hôtes Tigminou findest du eine kleine Oase inmitten des steinigen und sandigen Gebietes.

Schlafzimmer Maison d’hôtes Tigminou
Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Maison d’hôtes Tigminou
Marokko thealkamalsontheroad
Blick zum Fenster Maison d’hôtes Tigminou
Marokko thealkamalsontheroad
Berberzelt offen Maison d’hôtes Tigminou
Marokko thealkamalsontheroad

Marrakesch

Riad l’Oiseau du Paradies

Traumhaftes Riad inmitten der aufregenden Medina von Marrakesch mit einer einladenden Dachterrasse und einem Pool im Innenhof. Frühstück und Dinner sind auch in diesem Riad sehr lecker. Dich erwarten saubere und mit orientalischen Details dekorierte Zimmer.

Adresse: 27 Derb Cherrata Arset El Houta, 44000, Marokko

Das Riad findest du mitten in der Medina von Marrakesch. Und wieder von außen nicht als Schönheit sichtbar, aber im Inneren ein Paradies.

Wir erhielten ein Zimmer auf der Dachterrasse und somit weit ab vom Lärm der Stadt.

Das Zimmer war sehr geschmackvoll eingerichtet und sauber.

WLAN war überall erreichbar.

Parken vor dem Haus nicht möglich. Wir bekamen eine Empfehlung vom Riad für eine bewachte Autogarage. Für zwei Nächte zahlten wir vier Euro.

Im Riad gab es unter Bananenbäumen und Palmen einen Pool mit Liegesofa zum Ausruhen.

Das Frühstück war sehr lecker und ausreichend, Abendessen hat uns auch sehr gut geschmeckt.

In diesem Riad wird auch Hamam angeboten sowie Massagen und Beautyanwendungen.

Die Servicekräfte waren sehr freundlich und hatten auch viele Tipps für die Sehenswürdigkeiten der Stadt bereit.

Zu Fuß erreichst du vom Riad l’Oiseau du Paradis aus alle Sehenswürdigkeiten, die Marrakesch zu bieten hat.

Zimmer Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad
Dachterrasse Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad
Innenhof Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad
Pool Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad
Balkon Riad l’Oiseau du Paradies Marokko thealkamalsontheroad

Essaouira

Riad Dar Awil

Kleines, feines Riad in der Hafenstadt Essaouira mit geschmackvoll eingerichteten, sauberen Zimmern, einer Dachterrasse und einem wunderbar leckeren Frühstück.

Adresse: 58 Rue d’Agadir, Essaouira, 44000, Marokko

Das kleine Riad befindet sich inmitten der Hafenstadt Essaouira ebenfalls in einer Seitenstraße. Der Empfang war wie in jedem Riad mit einem gesüßten Minztee, Gebäck und Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Essaouira.

Das Zimmer war eigentlich geschmackvoll eingerichtet, etwas hellhörig und irgendwie auch sauber. Aber es fühlte sich nicht ganz so sauber an, wie auch der kleine Innenhof und die Dachterrasse des Riads.

Es ist nicht möglich vor dem Riad zu parken, aber in der Nähe gibt es einen größeren Parkplatz für den wir ungefähr 7 Euro gezahlt haben.

WLAN war überall gut erreichbar.

Es gibt kein Abendessen im Riad Dar Awil, aber das Frühstück war sehr lecker. Hier gab es ein Berberrührei – ein Rührei in einer Tajine gebraten. Dazu wie üblich, Brot, Obst, Oliven, Marmelade und Honig.

Schlafzimmer Riad Dar Awil Marokko thealkamalsontheroad
Innenhofbalkon Riad Dar Awil Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Riad Dar Awil Marokko thealkamalsontheroad
Dachterrasse Riad Dar Awil Marokko thealkamalsontheroad

Casablanca

Idou Anfa Hotel & SPA

Großes, gut organisiertes Hotel in der Großstadt Casablanca mit sauberen, netten Zimmer, tollem Ausblick über die Stadt, einem SPA-Bereich, Pool und mehreren Restaurants.

Adresse: 85 Bd Anfa, 20000, Marokko

In Casablanca haben wir in keinem Riad, sondern in einem Hotel  übernachtet und zwar in der 12. Etage.

Das Hotel ist groß, organisiert und bietet für denjenigen, der mag, SPA-Anwendungen, einen Pool und mehrere Restaurants.

Hier hat es uns sehr gut gefallen. Es ist einfach ein Hotel, in dem Reisende wie auch Geschäftsleute unterkommen.

Das Zimmer war groß, geschmackvoll, leise und sauber. Vor allem das Bad ein Traum. Und der Blick aus der 12. Etage auf Casablanca sehr zu empfehlen.

Frühstück war wie in jedem größeren Hotel sehr gut. Es gab alles möglich, von Obst über Gemüse, Säfte, verschiedene Brote, Käse und Wurst, bis hin zu diversen Müsliarten.

Es gab ein Parkservice, und dafür waren wir in dem irren Verkehr Casablancas dankbar.

WLAN war gut erreichbar.

Vom Hotel Idou Anfa Hotel & SPA aus waren die Sehenswürdigkeiten ebenfalls zu Fuß gut erreichbar.

Schlafzimmer Idou Anfa Hotel & Spa Marokko thealkamalsontheroad
Blick auf Casablanca von Hotelzimmer Idou Anfa Hotel & Spa Marokko thealkamalsontheroad
Bettplatz Idou Anfa Hotel & Spa Marokko thealkamalsontheroad
Badezimmer Idou Anfa Hotel & Spa Marokko thealkamalsontheroad

Übernachten im Riad? Unbedingt!

Das war ein kurzer Überblick der Riads, in denen wir auf unserer Rundreise durch Marokko übernachtet haben. Und möglicherweise eine Inspiration für diejenigen, der/die ebenfalls eine Rundreise plant und noch auf der Suche nach traumhaften Unterkünften ist.

Insgesamt haben uns alle Riads gut gefallen, manche mehr, manche weniger.

Der orientalische Flair, der vielen Riads inne wohnt, passt einfach perfekt zu einer Reise durch Marokko und ist oftmals wunderschön.

Die Sauberkeit ist in einigen Riads eine andere, als wir gewöhnt sind. Die Freundlichkeit und der Service jedoch waren in jedem Riad mehr als exzellent.

Marrakesch von einem Dach aus fotografiert Marokko thealkamalsontheroad
Weitere Tipps zu Marokko:
Marokko – Rundreise Part I
Marokko – Rundreise Part I

Marokko auf einem Roadtrip erlebenZwei Wochen Marokko – so unser Plan. Zwei Wochen, in denen wir auf einer Rundreise durch Marokko das Land erleben wollten. Das ist sehr wenig Zeit und deshalb stand für uns relativ schnell fest, dass wir nach Marokko fliegen und...

Marokko – Rundreise Part II
Marokko – Rundreise Part II

Rundreise entlang des Hohen Atlas - MarokkoAuf unserer Rundreise durch Marokko darf das Altas-Gebirge und seine Ausläufer nicht fehlen. Wir schneiden es, aber wir kommen nicht tief hinein. Das heben wir uns für das nächste Mal auf. Unser südlichster Ort, den wir...

Marokko – Tipps für deinen Roadtrip
Marokko – Tipps für deinen Roadtrip

Roadtrip durch MarokkoGefühlt weit weg gelegen auf dem afrikanischen Kontinent reizt Marokko mit seinen unglaublichen Landschaften, dem verschneiten Atlas-Gebirge, der Wüste mit unendlich wirkender Weite, den fruchtbaren Tälern, wie auch mit seinen jahrhundertalten...

Du hast Marokko bereits bereist? Und dir hat es gefallen? Oder du magst weitere Tipps?

Schreibe einen Kommentar.

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner