Wandern auf Elba : Monte Capanne

Wandern auf Elba : Monte Capanne

Ausblick Wanderung Elba

Wandern auf Elba

Elba bietet sehr viel Urlaub und sehr viel Erholung. Eine perfekte Insel für eine perfekte Zeit: herrlichste Sandstrände zum Schwimmen, pittoreske Orte zum Bummeln, leckerstes Essen in den Restaurants, bunte Wochenmärkte zum Stöbern, und den Monte Capanne, den es heißt zu besteigen.

Wandern auf Elba – für uns ein unbedingtes Muss.

Und was gibt es besseres als den höchsten Berg der Insel, der 1019m über des Meeresspiegel ragt, zu erwandern?

Die Aussicht – so heißt es – soll fantastisch sein, weit über die Insel bis hin nach Korsika. Das hört sich traumhaft an – und ist es auch.

Obwohl es gerade auf Elba sehr verlockend ist, den Tag am weißen, weichen Strand und dem azurblauen, warmen Meer zu verbringen, mit einem leckeren Gelato in der Hand oder zwei oder drei, die Wanderung auf den Monte Capanne möchten wir nicht missen.

 Dauer: 4 – 5h /Länge: ca. 8,4km /Höhenunterschied: 650m

Monte Capanne Elba Wanderung thealkamalsontheroad

Was du über die Wanderung zum Monte Capanne wissen musst

Ausgangspunkt:
Du startest die Wanderung an der Cabinovia Monte Capanne, also an der Talstation der Seilbahn, in Marciana. Von hier aus wanderst du auf einer schmalen Straße Richtung Marciana Alta, an deren Ende auf der linken Seite ein Weg abzweigt mit der Nr. 101. Diesen Weg nimmst du.

Wahlweise ist es auch möglich im nächsten Ort Poggio zu starten.

Parken:
Wir stellen unser Auto am Straßenrand an der Talstation ab. Es gibt mehre dort geparkte Autos, und ist bis dato kostenfrei. 

Cabinovia Monte Capanne:
Von Marciana aus kannst du auch ohne große Anstrengung den Gipfel des Monte Capanne erreichen, in dem du für ungefähr 20min die Seilbahn nimmst. Wahlweise kannst du Hin- und Rückfahrt buchen wie auch nur eine Einfache Fahrt nach oben oder nach unten.

Die Kabinen der Seilbahn sind Zwei-Personen-Gondeln ohne Dach, quietschgelb und stoppen nicht ihre Fahrt – wenngleich sie langsamer werden – damit du aufspringen kannst. Das Gitter, das dir ungefähr bis zum Oberkörper reicht, wird geschlossen, du stehst auf engem Raum zu zweit wie in einem Vogelkäfig und dann geht es in ungefähr zwanzig Minuten bergauf/bergab von oder bis zur Talstation der Seilbahn.

Es mutet etwas abenteuerlich, aber wir haben uns sagen lassen, die Fahrt ist angenehm und zeigt einen wunderbaren Ausblick.

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten wechseln bisweilen je nach Saison, deshalb bitte noch einmal vor Antritt nach den genauen Zeiten erkundigen.

März – Mai/September – Oktober: 10:00 – 17:00 Uhr
Juni – August: 10:00 – 12:30 + 14:45 – 17:30

 

Kosten:
Hin und Rückfahrt – Erwachsener 18 Euro / Kind unter 12 Jahren 9 Euro
Einfach Fahrt – 12 Euro.

Anforderung:
Insgesamt ist eine mittelschwere Wanderung. Der Anstieg von ca. 600m ist nicht ohne, es geht schon straff den Berg hinauf. Aber man will ja auch auf 1019m Höhe. Die Wege sind gut begehbar, zuerst Waldboden, später wird es steinig und geht über leicht felsiges Gelände. Im oberen Bereich ist es schattenlos und kann sehr heiß werden.

Markierung:
Die Markierung auf diesem Weg ist rot-weiß und mit der Nummer 101 gekennzeichnet. Wobei es kaum Möglichkeit gibt, den Weg zu verfehlen.

 Wichtig!:
Unbedingt gutes Schuhwerk anziehen, Turnschuhe mit grifffester Sohle oder besser noch Wanderschuhe. Auch kann es auf dem Weg sehr heiß werden, da im oberen Bereich kein Schatten vorhanden ist. Also viel Wasser für Mensch und Hund mitnehmen.

Alaa und Ryok auf Wanderweg Elba

Noch ein paar weitere Infos …

Beste Reisezeit:
Die beste Zeit den Monte Capanne zu besteigen ist von Frühling bis Herbst, wenn die Temperaturen angenehm moderat sind. Im Hochsommer kann es sehr, sehr heiß werden, da es im oberen Bereich keinen Schatten gibt. Im Winter kann es hier sehr kalt werden und möglicherweise kommt es sogar zu Schneefall, weshalb die kalten Monate eher bedingt für die Wanderung geeignet sind.  

Essen & Trinken:
Auf dem Weg zum Gipfel gibt es keine Möglichkeit, Essen und Trinken zu erstehen. Deshalb unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen. In den umliegenden Orten wie Marciana, Poggio und dann weiter Richtung Meer gibt es viele Restaurants und Cafès, um sich nach der Wanderung zu stärken.

Übernachtung auf Elba

Auf der Insel gibt es eine große Anzahl an Hotels, Ferienwohnungen und B&B’s, in denen du wunderbar übernachten und deinen Urlaub genießen kannst. Und auch einige schöne Campingplätze.

Ryok auf der Wanderung Elba

Einmal Monte Capanne und zurück

Let’s start: Wandern auf Elba

Eigentlich startest du in dem kleinen Ort Marciana, nicht weit entfernt der Kabinenbahn Cabinovia. Der Weg ist gut ausgeschildert und eigentlich nicht zu verfehlen. Du gehst kurze Zeit die schmale Straße Richtung Marciana Alta und biegst dann an deren Ende nach links auf einen Pfad mit der Nummer 101. Der geht nun erst einmal locker durch einen Wald und über eine kleine hölzerne Brücke.

Wir sagen eigentlich, denn wir kürzen ab und machen nicht den großen Bogen, den uns GoogleMaps anzeigt. Wir stiefeln also querfeldein durch den Wald und immer mit Blick auf die Karte und den Geräuschen plaudernder Menschen, die oberhalb auf dem tatsächlichen Weg wandern. Genau da wandern, wo wir hin wollten. Unsere Abkürzung dauert nicht lange, aber das kurze Stück bringt uns trotz Schatten gut ins Schwitzen. Es geht steil bergauf über Stock und Stein.

Nachdem wir den eigentlichen Weg erreichen, laufen wir eine ganze Weile locker dahin. Umgeben von Kastanienbäumen, die wunderbaren Schatten und Licht spenden.

Farne und Geröll auf der Wanderung Elba

An der Einsiedelei San Cerbone

 Nach ungefähr 40 min findest du den ersten markarten Wegabschnitt, die Einsiedelei San Cerbone und die dazugehörige kleine Kirche aus dem 15 Jhdt. Es gibt eine Holzbank und einen Holztisch, um eine erste kurze Rast zu machen.

Danach geht es weiter, immer bergauf, bis sich letztendlich der Wald immer weiter lichtet. Und du irgendwann heraustrittst und den Blick weit über die Insel und das blaue Meer schweifen lassen kannst.

Die Kastanienbäume weichen der mediterranen Macchia, die wunderbar würzig nach Lavendel, Thymian, Myrte und Ginster duftet. Hier und da stehen vereinzelt Pinien, die Felsbrocken am Wegrand werden mehr und letztendlich führt der Weg über manchmal lose Steinplatten, wackeliges Geröll und Steinstufen weiter nach oben. Dazwischen wachsen Blumen und Orchideen, überall spießt es zart in rosa, pink, blau und saftigem gelb.

Wanderung Elba grüne Wälder

Von den grünen Kastanienwäldern zur duftenden Macchia

Es sind nur sehr wenige Leute unterwegs, es ist unglaublich ruhig und angenehm. Unter einem schattenspendenden Baum machen wir wieder eine kurze Raste und genießen den Ausblick und leichten, warmen Wind, der vom Meer herüberweht.

Auf dem letzten Teilstück gehst du durchweg in der Sonne. Da wir den Juli für unsere Reise und diese Wanderung gewählt hatten, ist es heiß und die Sonne brennt stark. Der Gipfel des Monte Capanne ist jedoch nah, die Felswände greifbar neben uns.

Wir schwitzen gehörig, aber als wir unser Ziel erreichen – den Gipfel des Monte Capanne – werden wir augenblicklich von einer herrlichen Aussicht über die Insel belohnt.

Selten bisher erlebt, aber du kannst hier oben tatsächlich links und rechts jeweils jede Inselseite hinab auf das Meer schauen und unter dir liegt Elba. Und da das Wetter klar ist, sehen wir die Nachbarsinsel Korsika – so nah als könnten wir kurz mal hinüberschwimmen.

Das Panorama vom Monte Capanne aus ist atemberaubend und der Höhepunkt einer lohnenswerten Wanderung.

weiter Blick über Elba

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Nachdem wir ausreichend ausgeruht und Muskeln entspannt haben, kommt die Entscheidung: Zwei Möglichkeiten für den Abstieg:

– der Weg zurück zu Fuß 
– mit der Seilbahn, der Cabinovia.

Wir wählen Variante eins, weil wir gerne wandern. Zurück gehen wir denselben Weg. Erst entlang des schattenlosen Bereichs gleich unterhalb des Gipfels über bisweilen lose Steinplatten und rollendes Geröll, dann durch die ersten schattenspendenden Wälder voller zarter Schmetterlinge, die um die blühenden Büsche kreisen, voller Hummeln, die brummend an uns vorbeifliegen, und an Vögeln, die in den Wäldern zwitschern. Es ist herrlich entspannend. Wir passieren die Einsiedelei San Cerbone und die kleine Kirche und erreichen dann den Wegabschnitt, den wir anfangs eigentlich hätte gehen sollen. Dieses Mal nehmen wir ihn und es geht locker durch den Wald, über die kleine Holzbrücke und einem plätschernden Bach. Die ersten Häuser sind zu sehen und wir erreichen dann bald die Straße und unser Auto.

Wir benötigen ungefähr 2h für den Abstieg. Gerade am frühen Nachmittag ein herrliches Erlebnis, weil nahezu niemand außer uns unterwegs und der Abstieg weit weniger anstrengend war als der Aufstieg.

Seilbahn vom höchsten Berg Elbas
kleine Brücke auf Wanderung Elba

Herrliche Aussichten auf dem Monte Capanne

Auch wenn Elba ziemlich klein wirkt und man schnell von einer Seite zur anderen gefahren ist, ist die Wanderung auf den Monte Capanne nicht so easy wie es den ersten Anschein nimmt. Vor allem der Aufstieg kurz vor dem Gipfel ohne Schatten brachte uns gehörig ins Schnaufen.

Aber egal wie anstrengend, die Aussicht, die man erhält, nachdem die Wälder verlassen hat und bis hinauf auf den Gipfel, ist einfach atemberaubend schön. 

Die Wanderung zum Monte Capanne auf der wunderschönen Insel Elba ist abwechslungsreich unter herrlichen Kastanienbäumen entlang, über felsiges Gelände und steinige Wege. Es ist wert, sich anzustrengend und doch zu genießen. Wir empfehlen diese Wanderung unbedingt!

auf den Bergen Elbas
Tipps für die Toskana: 
Elba: Portoferraio und andere Orte
Elba: Portoferraio und andere Orte

Portoferraio, Capoliverie & Marciana ...Ausflug zu Elbas malerischen OrtenDie kleine Insel Elba ist wunderschön und bietet neben herrlichen Wanderungen mit grandioser Aussicht, traumhaften Stränden auch so manchen malerischen Ort, der unbedingt besucht werden...

Pisa mit Hund bereisen
Pisa mit Hund bereisen

Mit deinem Hund nach Pisa reisenMan könnte meinen, wir wären Italienfans. Und ja, vielleicht ist dem so. Beinahe in jedem Jahr zieht es uns mindestens einmal in dieses wunderschöne Land. So auch heuer, als wir ein Ziel suchten, um eine Woche gemeinsam mit Alaas...

Roadtrip auf Elba
Roadtrip auf Elba

Elba - Eine Reise mit HundNur einen Steinwurf vom italienischen Festland entfernt liegt sie im Mittelmeer: Die Insel Elba. Wunderschön und etwas besonderes. Wir passierten Elba, als wir vor mehreren Jahren mit der Fähre von Korsika vorbeifuhren. Unsere Neugierde war...

Du hast Elba bereits bereist? Und dir hat es gefallen? Oder du magst weitere Tipps? Dann schreib uns in den Kommentaren.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner